ruhrpod.info > literatur > bildbände

Bildbände

 

Grütter, Mühlhofer, Grebe, Zupancic (Hrsg.)
Erich Grisar
Ruhrgebietsfotografien 1928–1933

Die Schwarz-weiß-Fotografien von Erich Grisar aus dem Ruhrgebiet der späten 1920er und frühen 1930er Jahre sind bereits im Essener Ruhr Museum und im LWL-Industriemuseum Zeche Zollern gezeigt worden. Der Dortmunder Schriftsteller und Fotograf hat verschiedene Themen aus dem Arbeitermilieu fotografiert. Er interessierte sich für das Leben in der Stadt, für den Alltag in den Siedlungen mit den mächtigen Industrieanlagen im Hintergrund, für die harte körperliche Arbeit und die technischen Fertigkeiten der unterschiedlichen Berufsgruppen. Die Aufnahmen entstanden überwiegend in seiner Heimatstadt Dortmund. Für die Ausstellungen wurden aus dem enormen Nachlass von Erich Grisar eine Auswahl von knapp 200 Fotos getroffen. In dem Katalog werden nicht nur diese spektakulären und bisher unveröffentlichten Fotografien gezeigt, sondern darüber hinaus sowohl sein fotografisches als auch sein literarisches Werk kulturhistorisch betrachtet.

Festeinband
224 Seiten
24,3 x 30,7 cm
ISBN 978-3-8375-1404-9
Preis: 19,95 €
www.klartext-verlag.de

 

 

 

Reinhard Krause
Woanders is auch scheiße!
Das Ruhrgebiet in den 1980er Jahren

Ich habe Anfang September 2016 diese großartigen Schwarz-Weiß-Fotografien von Reinhard Krause in der Bochumer der Ping Pong Gallery sehen können und mich bei Erscheinen dieses Bildbandes sehr über dessen Aufmachung gewundert, denn der Zusammenhang mit den ausgestellten Bildern ist alles andere als augenfällig. Der Name des Vorwortautors (Frank Goosen) mag vielleicht verkaufssfördernd sein, der Buchtitel (Gossens inzwischen etwas in die Jahre gekommener Slogan) möglicherweise auch, aber beides ist ebenso irreführend, wie das Farbtoto auf dem Titel, denn bei diesem Band handelt es sich nicht um einen humorigen Rückblick in die 1980er Jahre des Ruhrgebietes à la Goosen, sondern um einen Ausschnitt des Werkes eines renomierten und vielfach ausgezeichneten Fotografens, der inzwischen Agenturchef bei Reuters ist. Klar, viele der Bilder haben aus heutiger Sicht einen ganz eigenen Witz, aber im Wesentlichen sind sie ein Stück Zeitgeschichte, das hier auf rund 200 Bildern - ganz überwiegend in Schwarz-Weiß - dokumentiert wird. Ein absoluter Glücksfall, dass Reinhard Krause irgendwann in seine alten Umzugskartons geguckt hatte und nun seine Entdeckung der Öffentlichkeit zugänglich gemacht hat.

gebunden mit Schutzumschlag
28,5 x 31 cm
ca. 240 Seiten
ISBN 978-3-7408-0231-8
die80er.com
emons-verlag.de
Preis: 35,00 €

 

 

 

Hans Rudolf Uthoff
Tief im Westen
Das Ruhrgebiet 1950 bis 1969 im Bild

Der Bildband zeigt eine kleine Auswahl aus dem Archiv des Bildjournalisten Hans Rudolf Uthoff aus den 1950er und 60er Jahren. Der Pressefotogtraf war für verschiedene Werkszeitschriften für Stahlindustrie und Bergbau tätig und hat die Lebenswelt im Ruhrgebiet in der Zeit des Wiederaufbaus und des Wirtschaftswachtums beobachtet und festgehalten. Die Schwarz-Weiß-Fotos zeigen das Lebensgefühl dieser Zeit, das von Trümmergrundstücken, rauchenden Schloten, harter Arbeit und ein wenig Freizeit geprägt war.

128 Seiten,
zahlr. Abb.

ISBN: 9783837503005
Klartext Verlag
www.klartext-verlag.de
Preis: 19,95 €

 

 

 

RUHR.2010 GmbH (Hrsg.)
Ein Tag wie noch nie!
Still-Leben Ruhrschnellweg

Es ist der 18. Juli 2010, der hier dokumentiert wird. Das größte und spektakulärste Projekt der Europäischen Kulturhauptstadt RUHR.2010. Der Bildband enthält wunderbare Fotos von diesem einmaligen Sonntag, seinen vielfältigen Aktionen der unterschiedlichsten Akteure, aber auch Bilder vom Auf- und vom Abbau sowie zahlreiche Daten und Fakten einschließlich einer umfassenden Auflistung der teilnehmenden Gruppen. Eine schöne Erinnnerung für alle, die dabei waren.

erschienen am 24.11.2010192 Seiten,
durchg. farb. Abb.
ISBN 9783837504767
Klartext Verlag
www.klartext-verlag.de
www.ruhr2010.still-leben-ruhrschnellweg.de
Preis: 19,95 €

 

 

 

Wolfgang Berke und Manfred Vollmer
Oben
Haldenlandschaft Ruhrgebiet

Der Bildband Oben ist die ideale Ergänzung zu dem praktischen Haldenführer Über alle Berge >> desselben Autors. Das eine Buch ist gut für unterwegs, das andere bleibt besser auf dem Couchtisch liegen. In dem Bildband werden die 24 sehenswertesten Halden des Ruhrgebietes in relativ knappen Texten von Wolfgang Berke und mit großformatigen Fotos des Bildjournalisten Manfred Vollmer vorgestellt. Es wird dabei der Wandel dokumentiert, von den früheren bergbaulichen Sperrgebieten hin zu zeitgemäßer Landschaftsgestaltung mit Kunstwerken, Installationen und natürlich auch vielfältigen Möglichkeiten zu aktiver Freizeitgestaltung. Ein Bildband, der Lust auf ausgiebige Halden-Touren macht.

erschienen am 26.07.2010
128 Seiten, zahlr. farb. Abb.
ISBN 9783837504118
Klartext Verlag
www.klartext-verlag.de
www.oben-haldenlandschaft.de
Preis: 19,95 €

 

 

 

Ursel Borstell, Jens Dirksen und Ellen Sarrazin
Blühendes Ruhrgebiet

Gärten öffnen ihre Pforten

Nachdem der Mercator Verlag zuvor schon Bildbände über besondere Gärten am Niederrhein, im Münsterland, in Westfalen, im Schwarzwald und in den Niederlanden veröffentlicht hat, erscheint im Kulturhauptstadtjahr ein Band über wunderschöne Gärten, Parkanlagen und Gärtnereien im Ruhrgebiet. Von zahlreichen Privatgärten zwischen Duisburg und Dortmund bis hin zu den großen Parkanlagen, wie Grugapark, Westfalenpark und Park der Villa Hügel wird ein abwechselungsreiches Bild prachtvoller Garten- und Landschaftsgestaltung vorgesellt - reich illustriert und mit fachkundigen Texten ergänzt. Alle 25 Anlagen können an bestimmten Terminen, nach Absprache oder - im Fall der öffentlichen Parkanlagen - ganzjährig besucht werden. Die Kontaktinformationen und Öffnungszeiten finden sich in diesem umfangreichen Bildband, wie auch ergänzende Hinweise zu Sehenswürdigkeiten in der Nähe. Ein sehr insprierender Bildband!

Format 25 x 31 cm, gebunden
180 Seiten
ISBN: 9783874634557
www.mercator-verlag.de
Preis: 29,80 €

 

 

Carlos Permann und Martin Volmer
Industrie-Ikonen
Die blaue Stunde im Revier

Der Bildband zeigt die vielen herausragenden Zeugen der Industriekultur des Ruhrgebietes in der besonderen Athmosphäre der blauen Stunde, der Zeit nach Sonnenuntergang, in der die vielfach beleuchteten Gebäude und Landschaften einen besonderen Kontrast mit dem nachtblauen Himmel bilden. Von den beeindruckenden Zechen und Hochöfen über die Landmarken der großen Halden bis hin zu den Landschaften an Ruhr und den Schifffahrtskanälen reicht das Spektrum. Abgesehen von ein paar kurzen prägnanten einleitenden Worten sprechen die hervorragenden Bilder für sich. Dem Bildband liegt eine knapp einstündige DVD bei, in der die Bilder wunderbar in Szene gesetzt und passend musikalisch untermalt werden. Eine eine wunderschöne Hommage an das Ruhrgebiet.

Format 25 x 31 cm, gebunden,
144 Seiten in Farbe mit DVD
ISBN: 9783874634595
www.mercator-verlag.de
Preis: 36,80 €

 

 

Fritz Pleitgen und Jochen Knobloch
Im Flug über das Ruhrgebiet

Die Luftaufnahmen von Jochen Knobloch zeigen die vielfäligen Qualitäten und Attraktionen des Ruhrgebietes aus einer spannenden Perspektive, die - weil man sie üblicherweise nicht einnehmen kann - zum Teil völlig neue Eindrücke und Sichtweisen vermittelt. Das Spektrum der Luftbildschrägaufnahmen reicht von historischen Schlössern und dem idyllischen Ruhrtal, über - natürlich - zahlreiche Relikte der Montanindustrie bis hin zu modernen Einkaufszentren, den großen Fußball-Stadien und künstlerisch gestalteten Halden. Fritz Pleitgen - ehemaliger Intendant des WDR und jetziger Geschäftsführer der Ruhr.2010 GmbH - erzählt vorweg von seiner Kindheit im Ruhrgebiet und den Bezügen zu dieser Region, die er während seiner langjährigen journalistischen Arbeit auch in fernen Ländern stets hatte.
deutsch-englische Ausgabe
128 Seiten, ca. 100 Farbfotos
ISBN 978-3-356-01325-2
Hardcover, Format 29,5 x 26,0 cm
Hinstorff Verlag
Preis: 29,90 €
hinstorff.de

 

 

 

Rudi Grande und Rainer Rettinger
Dem Ruhri sein Revier
Mit Ruhri.2010 haben Rainer Rettinger und Rudi Grande eine wunderbare selbstironische aber auch sehr selbstbewusste Kampagne ins Leben gerufen. 2008 ist sie als Plakatausstellung eröffnet worden, jetzt liegt die Kampagne als kleiner Bildband vor, der deutlich macht, dass sich der Ruhri vor niemandem zu verstecken braucht. Wir haben unsern Eifelturm (Zeche Zollverein), unseren Louvre (Gasometer Oberhausen), unsere Hafencity (Duisburger Innenhafen) und unsere Wiesn (Cranger Kirmes), genau so wie unser Gizeh (Tetraeder Bottrop), unser Yucatan (Halde Rheinelbe), unser Acapulco (Kanalspringer), unser Stonehenge (Bergarena Haniel, Bottrop) und unsere Everglades bzw. unseren Mississipi (Ruhr). Besonders amüsant ist, dass "dem Ruhri seine Kreativwitschaft" mit einem einem Kumpel unter Tage und "dem Ruhri seine Malocher" mit einem Spieler des Fußball-Vereins Rot-Weiss Oberhausen illustriert wird. Die Ruhrgebiets-Motive sind von mehreren namhaften Fotografen sehr schön in Szene gesetzt worden. Insgesamt eine sehr intelligente und witzige Liebeserklärung an dem Ruhri sein Revier.
Verlag Henselowsky Boschmann
1. Auflag 2009
ISBN 978-3-922750-95-6
96 Seiten, gebunden
Preis: 14,90 €

 

 

 

Ralph Lueger, Joachim Schumacher
Die Ruhr -
Lebensader einer Region

Der großformatige Bildband zeigt - nach einem einleitenden Essay von Jörg Bartel - die unterschiedlchen Facetten der Ruhr von ihrer Quelle im Sauerland bis zur Mündung in den Rhein in Duisburg-Ruhrort. Von landschaftlicher Idylle, Schlössern und Ruinen, Industriekultur, Freizeitnutzungen, Städten und Dörfern, Schleusen und Seen, Wanderern, Radfahrern und Wassersportlern, bis hin zu Tieren und Pflanzen. Die Fotografen Ralph Lueger und Joachim Schumacher stellen in ihrem 128 Seiten umfassenden Bildband die Ruhr entlang ihres Verlaufs dar, so wie das Flusstal wirklich ist; Kohlenpott-Klischees werden dabei nicht bedient.
1. Auflage 2008
ISBN 978-3-89861-958-5
Preis: 19,95 €

 

 

 

Manfred Vollmer und Wolfgang Berke
Ruhrgebiet. In Echt! / No kidding!

Manfred Vollmer und Wolfgang Berke zeigen auf 160 Seiten in ihrem Bildband, wie das Ruhrgebiet in echt is: Vom Aalto-Theater in Essen über die A 40 bis inne Trinkhalle in Castrop-Rauxel. Taubenvatter, Knappenchor und Currywurst / Pommes, Kultur und Natur... was halt so dazu gehört. Wunderbare typische und untypische Bilder, sortiert in die Kategorien Sprache, Grün, Architektur, 1000 Feuer, Klischees, Wasser, Voran, Enge, Helden, Zechen, Besucher, Wasch- und Badetag, Prachtbauten, Aufstiegschancen, Maloche, Musik, Urlaub, Symmetrie, Wegwerfen, Lieblingsplätze und Licht. Echt gut! In (hoch)deutsch und englisch.
www.ruhrgebiet-in-echt.de
Klartext Verlag
1. Auflage 2009
ISBN 978-3-89861-991-2
Preis: 19,95 €

 

 

 

Klaus Jürgen Vetter (Hrsg.)
Bildschönes Ruhrgebiet
Dieser Bildband ist Teil einer Reihe des Bruckmann-Verlages, in der touristische Ziele von Mecklenburg-Vorpommern bis hin zu den Dolomiten vorgestellt werden. Das großformatige gebundene Werk veranschaulicht deutlich, dass weite Teile des Ruhrgebietes völlig ohne Ironie in einem klassischen touristischem Bildband mehr als ansehnlich dargestellt werden können. Neben zahlreichen Bildern von industriekulturellen Highlights, wie beispielsweise den Zechen Zollverein und Zollern kommen auch historische Bauten aus der Zeit vor der Industrialisierung und idyllische Landschaften nicht zu kurz. Auch moderne Architektur, wie das Dortmunder Konzerthaus, das (ehemalige) Westfalenstadion oder die Essener Grugahalle dürfen natürlich nicht fehlen.
Bruckmann Verlag
ISBN-13: 978-3-7654-4563-7
96 Seiten, ca. 150 Abbildungen
Preis: 14,95 €

 

 

 

www.ruhrpod.info